BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Mittwoch, 1. Juni 2016


Scharf auf Hamburg die Ausschreibung 2016

der neue Team-Wettbewerb des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V.

SCHARF AUF HAMBURG IST EIN WETTBEWERB FÜR ANGEHENDE UND PROFESSIONELLE KÖCHE

AUS DEUTSCHLAND. EIN TEAM BESTEHT AUS EINEM AUSZUBILDENDEN UND EINEM GESELLE

 

 Scharf auf Hamburg 2016 Ausschreibung.pdf
 
 
 
 
 Scharf auf Hamburg Warenkorb 2016.pdf

Über "Scharf auf Hamburg"
Der 2015 erstmals durchgeführte Koch-Wettbewerb "Scharf auf Hamburg" ist für sechs Teams, bestehend aus einem Koch-Auszubildenden und einem ausgebildeten Koch in den ersten drei Berufsjahren in eigener Verantwortung, konzipiert. 

 

Scharf auf Hamburg 2015

der neue Team-Wettbewerb des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V.

Das Siegerteam:

Platz 1
Tammo Südmersen und Pia Rübenkamp, Empire Riverside Hotel, Hamburg

in der Mitte unten Marcel Schmoock, MIOS/EDEKA Foodservice -  rechts Harald Weihe, Firma HELA

Platz 2

Katharina Schneider und Nadine Köpfle, Otto, Hamburg


Platz 3


Marcel Michelangelo Fischer und Thorsten Niemann, Schlachterei Willi Marks und Restaurant Zum Weißem Ross, 


Hamburg, 30. September 2015. Der neue Koch-Wettbewerb des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. "Scharf auf Hamburg" feierte heute Premiere: Der Team-Wettbewerb rund um das Thema Fingerfood für jeweils einen Koch-Auszubildenden und einen ausgebildeten Koch in den ersten drei Berufsjahren fand pro Team zum ersten Mal statt. Austragungsort war die funkelnagelneue Ausbildungsküche in dem gerade fertiggestellten Pavillon an der G-11, Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung, Angerstr. 4. "Genauso neu wie unser vielversprechender Koch-Wettbewerb 'Scharf auf Hamburg' ist unsere brandneue Ausbildungsküche. Dort werden unseren Kochauszubildenden im abwechslungsreichen Praxisunterricht unter optimalen, modernen Bedingungen alle für die Abschlussprüfung relevanten Fachkenntnisse vermittelt und dort können sie sich bei spannenden Projekten einbringen", begrüßt Michael Mittelberger, Vorsitzender des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. die geladenen Gäste. "Wir haben hier den optimalen Ausbildungsort und daher appelliere ich an die Ausbildungsbetriebe. Schickt uns Eure Auszubildenden. Hier können sie richtig viel lernen".

Ersonnen und erdacht von den Jugendwarten Ulrich Schäfermeyer und Frank Kapfermann, hat der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. diesen Team-Wettbewerb "Scharf auf Hamburg" zusammen mit den engagierten Sponsoren MIOS/Edeka Foodservice, Hela, Mattfeld und DYNAMIX sowie Monin veranstaltet. Bei "Scharf auf Hamburg" drehte alles um Fingerfood - praxisnah und zeitgemäß. Die Ausschreibung für "Scharf auf Hamburg" war online auf der Homepage des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. veröffentlicht worden. Aufgabe war es, dass interessierte Köche-Teams ihre Fingerfood-Rezepte passend zu dem veröffentlichen Warenkorb mit einer Kalkulation und Fotos bis zum 15. September 2015 einreichen.

Neu für den Kochklub Gastronom Hamburg e. V. ist die Durchführung eines Team-Wettbewerbs nicht - bereits mit dem seit 11 Jahren stark nachgefragten Delta Cup hat der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. einen sehr erfolgreichen Team-Wettbewerb ins Leben gerufen, der sich bei Teilnehmern und Gästen großer Beliebtheit erfreut. "Von dem langfristigen Erfolg von 'Scharf auf Hamburg' sind wir genauso überzeugt", sagt Ulrich Schäfermeyer, Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. "Der Wettbewerb enthält alle Elemente moderner Küche und betriebswirtschaftlicher Herausforderungen. Gelungenes Veranstaltungscatering ist das A&O im gesamten Bankettbereich gastronomisch erfolgreicher Unternehmen. Für uns war Fingerfood deshalb die naheliegende Thematik, die alle Aspekte des Kochberufs miteinander verbindet. Fingerfood wird nicht nur in Hotels oder Restaurants gereicht; auch die Großküchen in anderen Wirtschaftssegmenten oder das Catering bietet Fingerfood an".

"Wir wollten einen modernen Koch-Wettbewerb schaffen, der eine Brücke zwischen Berufsausbildung und den ersten Berufsjahren in eigener Verantwortung schlägt", berichtet Frank Kapfermann, zweiter federführender Jugendwart des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. über das Konzept "Scharf auf Hamburg". "Mit 'Scharf auf Hamburg' ist uns dies gelungen. Über die vielen kreativen Bewerbungen zu diesem neuen Koch-Wettbewerb haben wir uns gefreut. Wir waren überrascht, mit wie viel Liebe und Kreativität diese bei uns eingereicht wurden."

Sechs sehr gut vorbereitete Teams am Start bei "Scharf auf Hamburg"

Im Wettbewerb um das ausgelobte Preisgeld von 750 €, 500 € und 250 € standen am 30. September 2015 insgesamt sechs Teams:

  • Team 1
    Marie Freudenberg und Antje Achterberg, Allianz Gruppe, Hamburg
  • Team 2
    Marcel Michelangelo Fischer und Thorsten Niemann, Schlachterei Willi Marks und Restaurant Zum Weißem Ross, Mölln
  • Team 3
    Timo Abel und Bernd Klöpper, EDEKA-Zentrale, Hamburg
  • Team 4
    Katharina Schneider und Nadine Köpfle, Otto, Hamburg
  • Team 5
    Jörn Plambeck und Michael Acker, Restaurant Augila im Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hamburg
  • Team 6
    Tammo Südmersen und Pia Rübenkamp,Empire Riverside Hotel, Hamburg

Für die hochgradig besetzte Jury, der u. a. mit Uwe Meßmer, Marcus Möller-Lüneburg (Johnson & Johnson), Marcel Schmoock (MIOS/EDEKA Foodservice) und Peter Weise (Helm AG) angehörten, sagte Thomas Sampl seines Zeichens Küchenchef im VLET und Juror bei "Scharf auf Hamburg" über das Siegerteam: "Aus meiner Sicht als Juror ist ein großes Vergnügen, heute mitzuerleben, was ein solch kreativer Koch-Wettbewerb aus den ambitionierten Jungköchen herausholt und zu welchen Höchstleistungen dieser Wettbewerb sie motiviert".

Die Gäste hatten die Gelegenheit, den Teilnehmern während des Wettbewerbs über die Schulter und in die Töpfe zu schauen, während die Jury die Arbeitsergebnisse gleichzeitig beurteilte. Während die Jury die Ergebnisse auswertete, veranstaltete der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. mit den Teilnehmern, Gästen und Sponsoren ein Grillfest, das mit dem Höhepunkt des Wettbewerbs endete - der Siegerehrung des ersten Koch-Wettbewerbs "Scharf auf Hamburg".

Gemeinsam mit Herrn Weihe, Firma HELA, und Marcel Schmoock, MIOS/EDEKA Foodservice, führten Michael Mittelberger und Ulrich Schäfermeyer die emotionale Siegerehrung durch.

Die Sieger unseres 1. Koch-Wettbewerbs "Scharf auf Hamburg" sind
 

  • Platz 4
    Marie Freudenberg und Antje Achterberg, Allianz Gruppe, Hamburg
  • Platz 4
    Timo Abel und Bernd Klöpper, EDEKA-Zentrale, Hamburg
  • Platz 4
    Jörn Plambeck und Michael Acker, Restaurant Augila im Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hamburg
  • Platz 3
    Marcel Michelangelo Fischer und Thorsten Niemann, Schlachterei Willi Marks und Restaurant Zum Weißem Ross, Mölln
  • Platz 2
    Katharina Schneider und Nadine Köpfle, Otto, Hamburg
  • Platz 1
    Tammo Südmersen und Pia Rübenkamp, Empire Riverside Hotel, Hamburg

Alle Teilnehmer erhielten ein mit "Scharf auf Hamburg" graviertes Kochmesser der Firma DICK sowie einen Gutschein für einen Kurs im MIOS Live Center, während sich die erstplatzierten über ihre Siegerprämie in bar freuen durften: Marcel Michelangelo Fischer und Thorsten Niemann teilen sich 250 €, Katharina Schneider und Nadine Köpfle 500 € und unsere Erstplatzierten Pia Rübenkamp und Tammo Südmersen dürfen sich sogar 750 € teilen.
 
Wir freuen uns von ganzem Herzen mit unseren Teilnehmern über einen gelungenen Start unseres neuen Kochwettbewerbs und können noch gratulieren: Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Silke Schellhorn

Bilder: Ronny Koch, Uli Schäfermeyer, M.Mittelberger

Scharf auf Hamburg 2015

Scharf auf Hamburg 2015 (Fotoalbum)

Über "Scharf auf Hamburg"
Der 2015 erstmals durchgeführte Koch-Wettbewerb "Scharf auf Hamburg" ist für sechs Teams, bestehend aus einem Koch-Auszubildenden und einem ausgebildeten Koch in den ersten drei Berufsjahren in eigener Verantwortung, konzipiert. Er wurde von den Jugendwarten des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. erdacht und federführend umgesetzt. "Scharf auf Hamburg" ersetzt den Koch-Wettbewerb "das Goldene Fischbesteck.

Über die engagierten Sponsoren des Wettbwerbs "Scharf auf Hamburg"
Ein riesiges Dankeschön für das Vertrauen, gemeinsam mit dem Kochklub Gastronom Hamburg e. V. einen modernen und innovativen Team-Wettbewerb ins Leben zu rufen, geht an: EDEKA Foodservice, HELA Gewürze; Mattfeld und DYNAMIX sowie MONIN.

Über den Kochklub Gastronom Hamburg e. V.
Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. ist der Berufsverband der Köche mit mehr als 500 Mitgliedern - vom Koch-Auszubildenden, über Fachlehrer der Staatlichen Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung bis hin zu den Hamburger Küchendirektoren.
Als Regionalverband im Verband der Köche in Deutschland (VKD) widmet sich der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. in erster Linie der Nachwuchsförderung und führt eine Reihe eigener Kochwettbewerbe durch. Darüber hinaus entsendet der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. Hamburger Auszubildende zu deutschlandweiten und internationalen Koch-Wettbewerben. Hinzukommen eigene, warenkundliche Exkursionen für den Branchennachwuchs.
Weiterhin engagieren sich die ehrenamtlich agierenden Mitglieder des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. u. a. in Gremien der Handelskammer Hamburg und als Dozenten an dem einmal pro Jahr in Hamburg stattfindenden Küchenmeister-Vorbereitungskurs.

Der neue Wettbewerb des Kochklub Gastronom

SCHARF AUF HAMBURG IST EIN WETTBEWERB FÜR ANGEHENDE UND PROFESSIONELLE KÖCHE
AUS DEUTSCHLAND. EIN TEAM BESTEHT AUS EINEM AUSZUBILDENDEN UND EINEM GESELLE


 
Angehängte DateienScharf auf Hamburg 2016 Ausschreibung.pdf
Scharf auf Hamburg Warenkorb 2016.pdf
Scharf auf Hamburg 2015 (Fotoalbum)