BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 28. Februar 2019

 

Hamburger Jugendmeisterschaften 2019
Praktischer Wettbewerb der Köche - Unser Hamburger Jugendmeister 2019 heißt Joshua Wellmann von der Gastronomie Pütter im Anglo-German Club.


                                               1. Platz Joshua Wellmann    Gastronomie Pütter im Anglo-German Club

     2. Platz  Dennis Holst aus dem  Mövenpick Hotel Hamburg                3. Platz Angelique Peterson

                                                                                                                                 Hanse Merkur  Service und Immobilien GmbH

Februar 2019 – Im Rahmen der Hamburger Jugendmeisterschaften 2019 hat der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gemeinsam mit dem DEHOGA Hamburg e. V. bzw. der Karrierewerkstatt Hamburg e. V. und der Beruflichen Schule 03 die Kategorie der Koch-Auszubildenden betreut und bewertet.

Bereits im Januar 2019 gab es eine schriftliche Vorentscheidung, bei der sich die folgenden acht Nachwuchsköche für die Endausscheidung um den Titel des Hamburger Jugendmeisters 2019 in der Kategorie Köche qualifizieren konnten:

¨          Tobias Böttger (Radisson Blu Hotel Hamburg   Airport)
¨          Dennis Holst (Mövenpick Hotel Hamburg)
¨          Johanna Kaiser (Süllberg Hamburg)
¨          Nina Lasczewski (Hyperion Hotel Hamburg)
¨          Angelique Peterson (Hanse Merkur Service   und Immobilien GmbH)
¨          Ayleen Schröder (Störtebeker Elbphilharmonie)
¨          Joshua Wellmann (Gastronomie Pütter im   Anglo-German Club)
¨          Jonas Wiedemann (Süllberg Hamburg)

Die praktische Endausscheidung fand am 19. Februar 2019 in der Reismühle der Beruflichen Schule 03 statt.

Für die Organisation, Durchführung und Bewertung der praktischen Endausscheidung im Rahmen der Hamburger Jugendmeisterschaften 2019 waren von Seiten des Kochklubs Gastronom Hamburg e. V. sowohl Michael Mittelberger in seiner Funktion als 1. Vorsitzender als auch Frank Kapfermann, 1. Jugendwart im Kochklub, verantwortlich.

„Wir haben uns für den Kochwettbewerb einen Warenkorb ausgedacht, der für die Wettbewerbsteilnehmer umzusetzen war. Sie hatten eine Woche Vorbereitungszeit, um aus den Pflichtkomponenten ihr Menü zu schreiben. Wir haben darauf geachtet, dass die Wettbewerbsteilnehmer teilweise erst das 1. Ausbildungsjahr hinter sich haben und möglicherweise noch nie bei einem praktischen Kochwettbewerb hinter dem Herd standen“, leitet Michael Mittelberger ein.

„Für die Canapés oder das Fingerfood sollten geräucherte Forellen und Forellenkaviar, Birne und Roquefort sowie Rinderfilet und Eigelb verarbeitet“, berichtet Frank Kapfermann. „Für das Menü standen die Pflichtkomponenten wie Seeteufelfilet, Rote Beete und Apfel für die Vorspeise auf der Zutatenliste. Der Hauptgang sah die Verarbeitung von Entenbrust und –keule sowie Wirsing vor. Für den Abschluss des Menüs sollten die Wettbewerbsteilnehmer Hefe, Pflaume und Quark für das Dessert einsetzen“.

„Die Teilnehmer haben bei der praktischen Endausscheidung unter Zeitdruck gearbeitet und eine prüfungsnahe Situation erlebt. Die Kochjury hat genau das bewertet, was bei jeder praktischen Kochprüfung relevant ist: Hygiene, Wareneinsatz und der Umgang mit den hochwertigen

Die Kochjury

Lebensmitteln sowie Geschmack und Zeitmanagement. Überzeugt hat uns das Menü von Joshua Wellmann“.

Auf der anschließenden Siegerehrung geehrt wurden natürlich alle Wettbewerbsteilnehmer, auch wenn sich nur drei von ihnen platzieren konnten:

1. Platz und Hamburger Jugendmeister 2019:
Joshua Wellmann (Gastronomie Pütter im Anglo-German Club)

2. Platz:
Dennis Holst (Mövenpick Hotel Hamburg)

3. Platz:
Angelique Peterson (Hanse Merkur Service und Immobilien GmbH)

Gerne stellen wir das Menü des Hamburger Jugendmeisters 2019, Joshua Wellmann aus der Gastronomie Pütter im Anglo-German Club, vor:

Canapés/Fingerfood
(1)     Geräucherte Forelle auf geröstetem Schwarzbrot, mit Limonen-Meerrettich-Sahne und Forellenkaviar
(2)     In Birnengeist pochierte Birnenfilets auf Roquefort
(3)    Rindertartar auf geröstetem Pumpernickel

Vorspeise
Gebratener Seeteufel, dazu ein Zweierlei von der roten Beete, Apfelkompott und Himbeerdressing

Hauptgang
Gebratene Ente, dazu Jus, Wirsingbonbons gefüllt mit Champignons und Walnusspüree, Röstkartoffeln und Wildpreiselbeeren

Dessert
Karamellisertes Quark-Hefe-Küchlein, in seiner Mitten Pflaumenröster, abgerundet mit Sahnespitzen

 Der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. gratuliert dem Hamburger Jugendmeister 2019 und den Wettbewerbsteilnehmern. Gleichzeitig bedankt sich der Kochklub Gastronom Hamburg e. V. bei den Organisatoren der Hamburger Jugendmeisterschaften 2019, den Ausbildungsbetrieben sowie der Walter und Margarete Müller Stiftung, die die Siegprämien für die Sieger zur Verfügung stellt.

Text:  Silke Schellhorn

Fotos:  M.Mittelberger

Hamburger JM 2019

Hamburger JM 2019 (Fotoalbum)


 

Angehängte DateienHamburger JM 2019 (Fotoalbum)