BITTE NICHT KLICKEN



Letzte Änderung: Donnerstag, 21. November 2019

40. Deutsche Jugendmeisterschaften 2019
in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen

Bei den diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in Bonn/Königswinter stellten sich

Elise Scholl, Köchin, ausgebildet von der Helm AG
Mandy Ziem, Restaurantfachfrau, ausgebildet im Steigenberger Hotel Hamburg
Marc Mischlwietz, Hotelfachmann, aus dem Fischereihafen Hamburg

für Hamburg diesem bundesweiten Wettbewerb des Nachwuchses im Gastgewerbe. „Unser Hamburger Team hat sich großartig geschlagen und wirklich alles gegeben. Der Wettbewerb war sehr eng, und gerade bei den Köchen waren es wirklich nur wenige Punkte, die unsere Köchin von der Siegertreppe trennte“, berichtet Annerose Lillge. „Elise Scholl hat einen großartigen Job gemacht und den 5. Platz belegt. Die Wettbewerber waren sehr stark. Der gesamte Wettkampf fand auf einem richtig hohen Niveau statt.“.
Herr Jens Bartholomäus war der Teamleiter des Hamburger Teams.

                             Tim Kownatzki   Jens Bartholomäus   Marc Mischlwietz    Elise Scholl  Mandy Ziem  Annerose Lillge

Insgesamt standen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 jeweils 17 Nachwuchstalente in den Ausbildungsberufen Koch/Köchin, Hotel- und Restaurantfachmann (m/w) im Wettbewerb.

Elise Scholl platzierte sich insgesamt auf einem großartigen 5. Platz in der Einzelwertung der Köche und zeigte auf dem Petersberg ihr Können.
Die Trainer Annerose Lillge und Tim Kownatzki haben es großartig verstanden, unsere Köchin Elise Scholl zu coachen.

Wir freuen uns sehr, dass unser Hamburger Team sich bundesweit messen und zeigen konnte, wie hochwertig und modern eine Ausbildung in Hamburg ist. Schließlich sind nur die besten Auszubildenden der 17 DEHOGA-Landesverbände zu den Deutschen Jugendmeisterschaften geschickt worden.

 

Fotos: Annerose Lillge / DEHOGA/Thomas Fedra.

Text: Silke Schellhorn